• Varieté Theater & dinnerClub

    Varieté Theater & dinnerClub

  • kühle Getränke & gute Unterhaltung

    kühle Getränke & gute Unterhaltung

  • Theater, Musik, Magie, Akrobatik u.v.m im Hutzi

    Theater, Musik, Magie, Akrobatik u.v.m im Hutzi

  • Bar & Grill im Hutzi

    Bar & Grill im Hutzi

  • Varieté Theater & dinnerClub

    Varieté Theater & dinnerClub

  • köstlich unterhaltsam

    köstlich unterhaltsam

  • Abheben mit Boing Boing

    Abheben mit Boing Boing

  • Varieté Theater & dinnerClub
  • kühle Getränke & gute Unterhaltung
  • Theater, Musik, Magie, Akrobatik u.v.m im Hutzi
  • Bar & Grill im Hutzi
  • Varieté Theater & dinnerClub
  • köstlich unterhaltsam
  • Abheben mit Boing Boing

Willkommen im HUTZI

Unter dem Motto KÖSTLICH UNTERHALTSAM öffnet das HUTZI von 14.Juli bis 27.August 2016 zum 2ten Mal seine Pforten auf dem Gelände des TTZ Graz, wetterfest und mit herrlichem Wohlfühlambiente für unsere Gäste!
Erleben Sie im HUTZI einzigartige Varieté-Abende und unterhalten Sie sich bei unserer Sommerkomödie BOEING BOEING von Marc Camoletti!

An den VARIETÉ-Abenden können Sie über 80 verschiedene KünstlerInnen & -gruppen aus über 20 Kunstsparten erleben – jeder Abend ist anders!
Die bekannte und rasante LiebesTohuwabohu-Komödie BOEING BOEING vom Marc Camoletti ist ein Klassiker, der die ZuschauerInnen gleichermaßen ins Schwitzen bringt wie die SchauspielerInnen.
Dazu genießen Sie lukullische Köstlichkeiten aus dem dinnerClub Graz, frisch zubereitet aus bedacht gewählten & steirischen Zutaten.

Unvergessliche Sommerabende sind garantiert – so oft sie wollen! Durch unser abwechslungsreiches Programm steht einem mehrmaligen Besuch nichts im Weg…
Ihr HUTZI Team freut sich auf Ihren Besuch!
Carola, Viktor, Philipp


ORF Steiermark Logo

Sommer Line-up 2016

26. August: Varieté - Christine Teichmann / McBee / Stefan Moser / Philipp Tawfik

 26. August:  
 Varieté - Christine Teichmann / McBee / Stefan Moser / Philipp Tawfik
Stefan Moser interpretiert Reinhard Mey, Pantomimin McBEE verzaubert, Christine Teichmann poetriert Slammig und Philipp Tawfik weiß mehr als man glauben kann

Veranstaltungsdetails

27. August: VARIETÉ - Andreas Milowiz / Compagnie Fantastique / Elli Bauer / Michael Großschädl

 27. August:  
 VARIETÉ - Andreas Milowiz / Compagnie Fantastique / Elli Bauer / Michael Großschädl
Akrobatik trifft gefährlich-komische Lieder treffen deutsch-österreichische Erkenntnisse. Andreas Milowiz erzählt meisterhaft.

Veranstaltungsdetails

HUTZI Sommer-Lineup 2016 ansehen

künstlerische Highlights

 

  •  Leopold Gessele
  •  Philipp Tawfik
  •  Stefan Moser
  •  Michael Hofkirchner
  •  Christopher Brunner
  •  Albert Tröbinger
  •  Buchgraber & Brandl
  •  BrunnerGruberMair
  •  McBee Sabine Wallner
  •  Zwei Damen der Gesellschaft
  •  Leopold Gessele

    Leopold Gessele

    Heiß und homoerotisch wird es, wenn er seine "ZIEMLICH SCHWULEN LIEBESLIEDER" mit Ukulele und Quetschn trällert. Ob einsamer betrunkener Cowboy, Arbeitskollege oder heißer Zahnarzt: Herz und manchmal auch Hose des Jungschauspielers sind offen für jederMann. Und das trotz einer glücklichen Beziehung. Ein verführerisches Programm mit buchstäblich spritzigem Humor. Auch Heterokonform...


    Auf der HUTZI-Bühne am 15.Juli & 6.August

  •  Philipp Tawfik

    Philipp Tawfik

    Philipp Tawfik, der preisgekrönte Zauberkünstler und Mentalist, entführt in eine besondere Welt des Staunens: Zauberkunst im Kopf ... und mit Köpfchen! Trotz oder gerade wegen seinem unaufdringlichen Auftreten löst er immer wieder großes Kopfzerbrechen aus. Dabei will er doch nur spielen ... mit euren Gedanken! Loslassen. Mitmachen. Unvergessliches erleben.

    www.ehrlich-betrogen.at

    Auf der HUTZI-Bühne am 15./30.Juli & 6./26.August

  •  Stefan Moser

    Stefan Moser

    Seit über fünf Jahren ist der Schauspieler und Musiker Stefan Moser mit seinen Interpretationen von Reinhard Mey-Liedern bereits unterwegs. Klassiker, Raritäten, Neues und gutes Altes, verknüpft mit Anekdoten stehen auch heuer wieder am Programm von „Moser singt Mey“.

    Auf der HUTZI-Bühne am 26.August

    www.stefanmoser.com

  •  Michael Hofkirchner

    Michael Hofkirchner

    Michael Hofkirchner macht seit 2004 mit Theater Asou in Graz Theater und seit 1999 ist er CliniClown in Wien. Zahlreiche Stücke als Schauspieler, Regisseur, Autor und Puppenbauer sind entstanden. Die Clownsolos „Konnichiwa, der Meister“ und „Leuchtturm, Ahoi!“ sind seine persönlichsten Theaterstücke. Mit „Pinguin People“ bei La Strada im letzten Jahr ging die clowneske Reise als Ensemblestück weiter. Immer wieder ist er auch als Michelantonio bei Varietes zu sehen, diesmal auch mit dabei: der Musiker Michael Merkusch, bekannt als Mitglied von Boxty. Clownerie begegnet Musik.

    www.theaterasou.at

    Auf der HUTZI-Bühne am 29./30.Juli

  •  Christopher Brunner

    Christopher Brunner

    Mit „Freude am Tanzen“ hat Christopher Brunner sich die wundervolle Aufgabe gestellt seine eigene Leidenschaft fürs Tanzen anderen zu vermitteln und weiterzugeben. Mit fast 20 Jahren Tanzerfahrung in unterschiedlichen Bereichen, liegt sein Schwerpunkt auf lateinamerikanischen Tänzen. Die Lebensfreude und Freiheit dieser Tänze spricht eine universelle Sprache, die jede/r sofort versteht.
    Im HUTZI zeigt er live, wie Freude am Tanzen aussieht.

    Auf der HUTZI-Bühne am 15.Juli & 7.August.

    www.freudeamtanzen.at

  •  Albert Tröbinger

    Albert Tröbinger

    Ein Sieg über die Schwerkraft.
    Phantasie und Wirklichkeit verschmelzen auf wunderbare Weise. Und scheinbar mühelos vereinen sich Kraft und Kontrolle mit Eleganz und Schönheit. Unvorstellbar das faszinierende Spiel mit der Schwerkraft.
    Und beinahe scheint sie aufgehoben.

    Auf der HUTZI-Bühne am 15.Juli & 19/20.August

    www.dertroebinger.at

  •  Buchgraber & Brandl

    Buchgraber & Brandl

    Ein Dacia, Red Bull, Ehrlichkeit, alte Freunde, alte Feinde, ein Wienerlied und das allmächtige Wort „nein“. Mit dieser Ausrüstung bestreiten Buchgraber&Brandl einen ganz und gar alltäglichen Roadtrip durch die Abgründe der Menschlichkeit. Dorthin, wo man vor lauter Verzweiflung nur noch lachen kann.

    Die Grazer Kabarettisten Buchgraber&Brandl treten erstmals beim Grazer Kleinkunstvogel 2004 auf, wo sie den zweiten Platz erringen. Es folgen die Programme „Denk nicht an Morgen“, (eine tragisch-komische Geschichte über zwei gescheiterte Schlager-Sänger), „Schuss damit!“ (Zwei Männer – zwei Pistolen – ein Ziel, nämlich ein und derselbe Kopf - Regie Bernhard Murg), „Alles …und das sofort!“, (Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises) und „Denken verboten!“ (wirklich sehr lustig).
    Daneben machen sie Werbung, schreiben ein Buch und tun auch sonst alles für Geld. Gegenwärtig brettern sie u.a. auf der SIMPL-Bühne durchs Leben.

    Auf der HUTZI-Bühne am 21.Juli

    www.buchgraberundbrandl.at

  •  BrunnerGruberMair

    BrunnerGruberMair

    Improvisationstheater von eingefleischten Freunden.

    Martin Kroissenbrunner - personifizierte Naturgewalt mit Hang zu obstrusen Namensvorschlägen, Geschichten sind sein Steckenpferd.
    Patrik Stöcklmair - er schweigt, er schaut , er tut. alles ohne Bedacht und mit Absicht. Lockt Lachkrämpfe hervor. Ein Hundling.
    Carola Gartlgruber - sie stampft mit ihren Füßen und singt gern. Spielt alles von der der Prinzessin bis zur alten Hex oder einem wehen Fuß. toll.
    Manfred Speedy Temmel - seine Gitarre spuckt Feuer. Punkt.

    Auf der HUTZI Bühne am 15.Juli & 6./7.August

    BrunnerGruberMair auf Facebook

  •  McBee Sabine Wallner

    McBee Sabine Wallner

    McBEE, Pantomimin mit internationaler Ausbildung lebt ihre Kunst im McBEE Studio in Graz. Mit ihrer Sprache ohne Worte begeistert sie in vielen Rollen über Charlie Chaplin, der Frommen Helene bis zur Super BEE Jung und Alt.  Begleitet von ihrem Vierbeiner gilt ihre Liebe dem kreativen Bewegungs-Sport- Theater, in dem auch  KünstlerInnen  mit Handicaps willkommen sind.

    www.mcbeestudio.at

    Auf der HUTZI-Bühne am 15./30.Juli & 26.August

  •  Zwei Damen der Gesellschaft

    Zwei Damen der Gesellschaft

    Improvisation von und mit Beatrix Brunschko & Pia Hierzegger

    Stadt, Land, Verbrechen, Heiratsanzeige, Kindstaufe, Hund vermisst...
    Inspiration für den Abend ist ein Artikel aus dem Chronikteil einer Lokalzeitung. Egal was passiert ist, die beiden Damen auf der Bühne waren in irgendeiner Art und Weise am Geschehen beteiligt. Aus welchem Milieu sie stammen, bestimmt das Publikum, dann Rekonstruieren die Frauen, die Begebenheit aus ihrer Perspektive.

    Die Improvisation bewegt sich zwischen der vor den Augen des Publikums stattfindenden Rekonstruktion einer fiktiven Geschichte und dem Verhältnis zwischen den beiden Figuren,  dem Spiel, das die Spielerinnen miteinander entwickeln.

    Zwischendurch stärken sie sich mit Bier und Salzgebäck bzw. Prosecco und Konfekt, und begleiten sich selbst mit Musik aus der Konserve.

    Auf der HUTZI-Bühne am 7.August

kulinarische Highlights

  • Eisteevariationen

    Eisteevariationen

    Seit einigen Jahren macht der dinnerClub seinen eigenen Eistee, sei es klassische Zitrone, bekannten Pfirsich, extravagante Zwetschke, aussergewöhnlichen Verbene und viel Sorten mehr. Mit wenig Zucker, aber viel Geschmack! "Geheime" Zutaten wie Rosenwasser oder Limettensirup geben eine zusätzliche Note, die die dCG Eistees unverkennbar macht. Es gibt wohl kaum was Besseres als an einem heissen Tag einen fast gefroren kalten Eistee zu trinken. Komm und probier ihn...

  • Apfellandsaft

    Apfellandsaft

    die Region um Stubenberg ist bekannt als "das Apfelland", aus der das Hutzi seine Säfte bezieht. Sei es reiner, naturtrüber Apfelsaft oder Apfelmischsaft mit Karotte, Hollunder, Kirsche oder anderen Früchten. Alle kommen sie aus Stubenberg direkt vom Bauern. Ob der Apfelabsatzkrise im Jahr 2014 haben sich die findigen Landwirte eine andere Verwendung für ihr Obst einfallen lassen und enttäuschen keinesfalls mit phantastischen Produkten...

  • dCG Pesto

    dCG Pesto

    wer Pasta mit Pesto mag, der wird im Hutzi verwöhnt. Etwas Besonderes sind das Tomaten- und Steierpesto des dinnerClub Graz, nämlich so genannte Trockenpestos. Das heißt kein Öl und kein Käse nur grob gehackte Nüsse, Kräuter und getrocknetes/gedörrtes Gemüse bzw. Rauchfleisch. Sie sind extrem gemschmacksintensiv und geben einen feinen Crunch durch die grobe Mahlung der Zutaten. Serviert werden sie im Hutzi immer wieder auf Butterbrot, im Salat oder auf Pasta mit köstlichem Olivenöl, gehobeltem Parmesan und frischen Kräutern...

  • San Pellegrino Limonata

    San Pellegrino Limonata

    San Pellegrino ist eigentlich bekannt für sein Mineralwasser. Aus genau diesem wird unter Verwendung von sizilianischen Zitronen und Zucker die Limonata hergestellt. Intensiv im Geschmack, fruchtig und nicht zu süß, eisgekühlt an einem heissen Tag und die Welt scheint wieder in Ordnung. Im Hutzi bekommst du sie pur oder auch als Longdrink 360-Limonata...

  • Fentricks

    Fentricks

    ...ist ein Mischname aus Fentimans Tonic und Hendricks Gin. Fentimans stellt für mich ohne Zweifel das beste Tonic und Ginger Ale her und das auf Grundlage einer rein botanischen Gährung, Hendricks Gin ist ein edles Tröpferl, welches das Attribut "smooth" verdient. Im Hutzi vereinen sie sich zu einem Gin-Tonic, der seines gleichen sucht, also unbedingt ausprobieren...

  • erotische Isabella

    erotische Isabella

    es trendelt der Isabella Wein. Aus früheren Zeiten als Heckenklescher oder Uhudler verschrien ein "gefährlicher" Wein zu sein wurde er in den letzten Jahren wiederentdeckt und die findigen und geschickten Weinbauern machen daraus einen spritzigen und extrem leckeren Wein. Süßlich und fruchtig trinkt er sich pur sowie ach gespritzt an lauen Sommerabenden. Die Auflage ist relativ klein, aber ich konnte fürs Hutzi einige Flaschen ergattern...

  • Rosenlimonade

    Rosenlimonade

    Du wirst im Hutzi keinen Hugo und keinen Aperol finden, wir haben etwas Besseres. Die "organically brewed" Rose Lemonade mach aus einem Achterl Wein einen Rosenblütenspritzer, mit Gin oder Vodka einen fantastischen Longdrink und mit Sekt einen exklusiven "Rosellini". Da sind Hollunder und Rhabarber schnell vergessen ;o)