• Varieté Theater & dinnerClub

    Varieté Theater & dinnerClub

  • kühle Getränke & gute Unterhaltung

    kühle Getränke & gute Unterhaltung

  • Theater, Musik, Magie, Akrobatik u.v.m im Hutzi

    Theater, Musik, Magie, Akrobatik u.v.m im Hutzi

  • Bar & Grill im Hutzi

    Bar & Grill im Hutzi

  • Varieté Theater & dinnerClub

    Varieté Theater & dinnerClub

  • köstlich unterhaltsam

    köstlich unterhaltsam

  • Abheben mit Boing Boing

    Abheben mit Boing Boing

  • Varieté Theater & dinnerClub
  • kühle Getränke & gute Unterhaltung
  • Theater, Musik, Magie, Akrobatik u.v.m im Hutzi
  • Bar & Grill im Hutzi
  • Varieté Theater & dinnerClub
  • köstlich unterhaltsam
  • Abheben mit Boing Boing

Willkommen im HUTZI

Unter dem Motto KÖSTLICH UNTERHALTSAM öffnet das HUTZI von 14.Juli bis 27.August 2016 zum 2ten Mal seine Pforten auf dem Gelände des TTZ Graz, wetterfest und mit herrlichem Wohlfühlambiente für unsere Gäste!
Erleben Sie im HUTZI einzigartige Varieté-Abende und unterhalten Sie sich bei unserer Sommerkomödie BOEING BOEING von Marc Camoletti!

An den VARIETÉ-Abenden können Sie über 80 verschiedene KünstlerInnen & -gruppen aus über 20 Kunstsparten erleben – jeder Abend ist anders!
Die bekannte und rasante LiebesTohuwabohu-Komödie BOEING BOEING vom Marc Camoletti ist ein Klassiker, der die ZuschauerInnen gleichermaßen ins Schwitzen bringt wie die SchauspielerInnen.
Dazu genießen Sie lukullische Köstlichkeiten aus dem dinnerClub Graz, frisch zubereitet aus bedacht gewählten & steirischen Zutaten.

Unvergessliche Sommerabende sind garantiert – so oft sie wollen! Durch unser abwechslungsreiches Programm steht einem mehrmaligen Besuch nichts im Weg…
Ihr HUTZI Team freut sich auf Ihren Besuch!
Carola, Viktor, Philipp


ORF Steiermark Logo

Sommer Line-up 2016

HUTZI 2017

 HUTZI 2017
Das Hutzi kommt wieder! Freuen Sie sich schon jetzt auf einen fulminante VarietéAbende und einen köstlichen Theatersommer! Hutzi Hutzi Hutzi!

Veranstaltungsdetails

HUTZI Sommer-Lineup 2016 ansehen

künstlerische Highlights

 

  •  keine Angst
  •  Nikolaus Lechthaler
  •  Compagnie Fantastique
  •  Eugen Fasching
  •  Michael Hofkirchner
  •  Oliver Hochkofler
  •  Eddie Luis
  •  Carola Gartlgruber
  •  Buchgraber & Brandl
  •  Ivory Parker
  •  keine Angst

    keine Angst

    eine kleine böse band…

    An irgendeinem denkwürdigen Tag des Jahres 2005 verlassen 3 tapfere Männer ihre Garage in Graz – Peter Kastner, Anton Hüttmayr und Hannes Ressi sind unfrisierte Brillenträger, ihre Mission ist durchdrungen vom Geist des Rock’n’Roll: mit kleinen Liedern im Gepäck wird im ausweglosen Kampf gegen die Windmühlen dieser Welt mutig Böses mit Bösem vergolten. Auf dieser Road to Nowhere fahren keine Angst! sowohl auf altbekannten Highways als auch auf holprigen Nebenstraßen, manchmal werden auch eigens Brücken gebaut. Auf dass der Groove für immer mit ihnen sein möge…

    Auf der HUTZI-Bühne am 18.August

    www.keineangst.net

  •  Nikolaus Lechthaler

    Nikolaus Lechthaler

    Regisseur im Hutzi-Sommertheater

    Erstes Engagement als Schauspieler an der Grazer Komödie, 1991 Wechsel nach Deutschland: Theater Spiegelkabinett, Nürnberg.
    Weitere Stationen: Theater Phönix, Linz; Scala Theater Basel; Musical Theater, Zürich; Broadway Musical Company, New York. In Graz am „Theater im Keller“, an der „Kinder- und Jugendbühne“, am Grazer Straßentheater,  der „theaterinitiative, graz“; 5 Jahre Ensemblemitglied der Grazbürsten.  2000/01: Gründung des Theaters Lechthaler-Belic zusammen mit Rosie Belic
    www.le-be.at

  •  Compagnie Fantastique

    Compagnie Fantastique

    Die Compagnie fantastique ist aus einer Truppe von Straßenkünstlern hervorgegangen, die seit über zwanzig Jahren genial Artistik mit Schauspiel verbindet. Die Bühnencharaktere erhalten ihre unverkennbare Ausprägung durch die Unterstützung von Elementen aus Akrobatik, Jonglage und Äquilibristik.
    Für das Varieté hat die Compagnie jetzt wieder eine Jongliernummer geschaffen, die sich auf die wesentlichen artistischen Elemente reduziert, ohne auf den abwechslungsvollen Ideenreichtum zu verzichten, der den unverkennbaren Stil der Truppe prägt.

    Auf der HUTZI-Bühne am 27.August

  •  Eugen Fasching

    Eugen Fasching

    Ensemble Hutzi-Sommertheater
    Rolle: Robert, Schulfreund von Bernard

    Geboren in Graz gelangt der stets neugierige Künstler Eugen Fasching mit Anfang 30 als Komponist und Musiker ans Grazer Theater im Keller und folgt dort seiner Berufung als Darsteller. Kurz darauf wirkt er bereits zusätzlich als fixes Ensemblemitglied am Grazer "Next Liberty" und in Hauptrollen in den Familien-Musicals der Geschwister Thelen an der "Oper Graz". Auch in der "Kleine Komödie Graz“ und zahlreichen Off-Theaterproduktionen, wie auch in Film und Fernsehen konnte er sein komödiantisches Talent zeigen. Neben ständigen Sprechertätigkeiten erfüllt er sich seine Leidenschaft zum Swing als Sänger in der "Polizei Big Band Steiermark“.  Zurzeit engagiert er sich als Mitarbeiter im Naturschutzbund Steiermark, wo er die Geschäfts-Bücher hält und Stoff für kommende kabarettistische Ergüsse sammelt.

  •  Michael Hofkirchner

    Michael Hofkirchner

    Michael Hofkirchner macht seit 2004 mit Theater Asou in Graz Theater und seit 1999 ist er CliniClown in Wien. Zahlreiche Stücke als Schauspieler, Regisseur, Autor und Puppenbauer sind entstanden. Die Clownsolos „Konnichiwa, der Meister“ und „Leuchtturm, Ahoi!“ sind seine persönlichsten Theaterstücke. Mit „Pinguin People“ bei La Strada im letzten Jahr ging die clowneske Reise als Ensemblestück weiter. Immer wieder ist er auch als Michelantonio bei Varietes zu sehen, diesmal auch mit dabei: der Musiker Michael Merkusch, bekannt als Mitglied von Boxty. Clownerie begegnet Musik.

    www.theaterasou.at

    Auf der HUTZI-Bühne am 29./30.Juli

  •  Oliver Hochkofler

    Oliver Hochkofler

    "Ich möchte mit den Menschen lachen und nicht über sie", ist das Motto des Grazer Kabarettisten und Schauspielers Oliver Hochkofler. Und so sind das Erfolgsrezept seiner Parodien und Comedy-Figuren - von André Heller über Herbert Prohaska bis zum liebenswerten Biobauern Hinhackl - Wortwitz statt derber Pointen und die feine Klinge anstelle von Witzen auf Kosten anderer.

    www.oliver-hochkofler.cor

    Auf der HUTZI-Bühne am 15./21.Juli & 6./7.August

  •  Eddie Luis

    Eddie Luis

    Eddie Luis, dem Varietè Genre gnadenlos verfallen wird mit seinem kongenialen Duopartner Matyas Bartha am Klavier dann und wann für Ein- und Ausklänge, Übergänge und ungeplante musikalische Brücken sorgen.

    Auf der HUTZI-Bühne am 14./15.Juli und dann und wann...

    www.musikwerkstatt.at

  •  Carola Gartlgruber

    Carola Gartlgruber

    Ensemble Hutzi-Sommertheater
    Rolle: Judith, Stewardess - Schweizerin

    Geboren in Graz, beständiges Mitglied der Szene Graz, von 2012-2015 war sie Ensemblemitglied  im  Grazer Next Liberty GmbH.  Das Improvisationstheater ist ihr Steckenpferd, sie ist Mitbegründerin der Gruppe MusicACT – Improvisation und Jazz und aktives Mitglied bei BrunnerGruberMair, weiters sang sie über 6 Jahre in der A-cappella-Comedy Gruppe Quempas, und war Gast zahlreicher Theater in Graz (u.a. Schauspielhaus Graz, Next Liberty, Die Grazbürsten, Theater Lechthaler-Belic, Theater am Lend, UniT, InterACT).
    3 Jahre lang war sie im TTZ Tanz & Theater Zentrum die rechte Hand der Geschäftsführung. Im Sommer 2015 veranstaltete sie gemeinsam mit Philipp Gartlgruber (Bruder) und Viktor Fellegi zum ersten Mal das Hutzi. Im heurigen Jahr wurde sie mit 15 anderen Künstlerinnen in das MentoringProgramms der Kunstsektion des Bundeskanzleramtes mit ihrer Mentorin Barbara Klein, Intendantin des Kosmos Theaters in Wien, aufgenommen.

  •  Buchgraber & Brandl

    Buchgraber & Brandl

    Ein Dacia, Red Bull, Ehrlichkeit, alte Freunde, alte Feinde, ein Wienerlied und das allmächtige Wort „nein“. Mit dieser Ausrüstung bestreiten Buchgraber&Brandl einen ganz und gar alltäglichen Roadtrip durch die Abgründe der Menschlichkeit. Dorthin, wo man vor lauter Verzweiflung nur noch lachen kann.

    Die Grazer Kabarettisten Buchgraber&Brandl treten erstmals beim Grazer Kleinkunstvogel 2004 auf, wo sie den zweiten Platz erringen. Es folgen die Programme „Denk nicht an Morgen“, (eine tragisch-komische Geschichte über zwei gescheiterte Schlager-Sänger), „Schuss damit!“ (Zwei Männer – zwei Pistolen – ein Ziel, nämlich ein und derselbe Kopf - Regie Bernhard Murg), „Alles …und das sofort!“, (Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises) und „Denken verboten!“ (wirklich sehr lustig).
    Daneben machen sie Werbung, schreiben ein Buch und tun auch sonst alles für Geld. Gegenwärtig brettern sie u.a. auf der SIMPL-Bühne durchs Leben.

    Auf der HUTZI-Bühne am 21.Juli

    www.buchgraberundbrandl.at

  •  Ivory Parker

    Ivory Parker

    Ivory Parker  aka  neXor  ist  vierfacher  österreichischer  Beatbox Champion  und zählt  auch weltweit  zu  den  Besten  seines  Fachs.  Mit  seinem  sehr  breit  gefächerten  Stil,  seiner ausgefeilte  Technik  und  Performance  bringt  er  das  Publikum  immer  wieder  zum  Beben und macht so jede einzelne Show zu einem musikalischen Highlight. Wo Ivory Parker draufsteht, sind dicke Beats kombiniert mit ausgelassener Stimmung drin.

    Ivory Parker auf Facebook

    Auf der HUTZI-Bühne am 21.Juli

kulinarische Highlights

  • Rosenlimonade

    Rosenlimonade

    Du wirst im Hutzi keinen Hugo und keinen Aperol finden, wir haben etwas Besseres. Die "organically brewed" Rose Lemonade mach aus einem Achterl Wein einen Rosenblütenspritzer, mit Gin oder Vodka einen fantastischen Longdrink und mit Sekt einen exklusiven "Rosellini". Da sind Hollunder und Rhabarber schnell vergessen ;o)

  • San Pellegrino Limonata

    San Pellegrino Limonata

    San Pellegrino ist eigentlich bekannt für sein Mineralwasser. Aus genau diesem wird unter Verwendung von sizilianischen Zitronen und Zucker die Limonata hergestellt. Intensiv im Geschmack, fruchtig und nicht zu süß, eisgekühlt an einem heissen Tag und die Welt scheint wieder in Ordnung. Im Hutzi bekommst du sie pur oder auch als Longdrink 360-Limonata...

  • Eisteevariationen

    Eisteevariationen

    Seit einigen Jahren macht der dinnerClub seinen eigenen Eistee, sei es klassische Zitrone, bekannten Pfirsich, extravagante Zwetschke, aussergewöhnlichen Verbene und viel Sorten mehr. Mit wenig Zucker, aber viel Geschmack! "Geheime" Zutaten wie Rosenwasser oder Limettensirup geben eine zusätzliche Note, die die dCG Eistees unverkennbar macht. Es gibt wohl kaum was Besseres als an einem heissen Tag einen fast gefroren kalten Eistee zu trinken. Komm und probier ihn...

  • dCG Pesto

    dCG Pesto

    wer Pasta mit Pesto mag, der wird im Hutzi verwöhnt. Etwas Besonderes sind das Tomaten- und Steierpesto des dinnerClub Graz, nämlich so genannte Trockenpestos. Das heißt kein Öl und kein Käse nur grob gehackte Nüsse, Kräuter und getrocknetes/gedörrtes Gemüse bzw. Rauchfleisch. Sie sind extrem gemschmacksintensiv und geben einen feinen Crunch durch die grobe Mahlung der Zutaten. Serviert werden sie im Hutzi immer wieder auf Butterbrot, im Salat oder auf Pasta mit köstlichem Olivenöl, gehobeltem Parmesan und frischen Kräutern...

  • Fentricks

    Fentricks

    ...ist ein Mischname aus Fentimans Tonic und Hendricks Gin. Fentimans stellt für mich ohne Zweifel das beste Tonic und Ginger Ale her und das auf Grundlage einer rein botanischen Gährung, Hendricks Gin ist ein edles Tröpferl, welches das Attribut "smooth" verdient. Im Hutzi vereinen sie sich zu einem Gin-Tonic, der seines gleichen sucht, also unbedingt ausprobieren...

  • Apfellandsaft

    Apfellandsaft

    die Region um Stubenberg ist bekannt als "das Apfelland", aus der das Hutzi seine Säfte bezieht. Sei es reiner, naturtrüber Apfelsaft oder Apfelmischsaft mit Karotte, Hollunder, Kirsche oder anderen Früchten. Alle kommen sie aus Stubenberg direkt vom Bauern. Ob der Apfelabsatzkrise im Jahr 2014 haben sich die findigen Landwirte eine andere Verwendung für ihr Obst einfallen lassen und enttäuschen keinesfalls mit phantastischen Produkten...

  • erotische Isabella

    erotische Isabella

    es trendelt der Isabella Wein. Aus früheren Zeiten als Heckenklescher oder Uhudler verschrien ein "gefährlicher" Wein zu sein wurde er in den letzten Jahren wiederentdeckt und die findigen und geschickten Weinbauern machen daraus einen spritzigen und extrem leckeren Wein. Süßlich und fruchtig trinkt er sich pur sowie ach gespritzt an lauen Sommerabenden. Die Auflage ist relativ klein, aber ich konnte fürs Hutzi einige Flaschen ergattern...